Sie sind hier: Aktuelles > Veranstaltungen

Treffen der Seniorenvertreter*innen mit Migrationserfahrung im kom•zen

Das kom•zen, das 2016 in den Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) gewählt wurde und darin die Fachsprecherschaft für die Belange der Senior*innen mit Migrationshintergrund übernommen hat, hatte Seniorenvertreter*innen mit Migrationserfahrung zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen.

Der Einladung folgten Tombolo Mukengeschey (Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf), Eleni Werth-Marvridou (SV Tempelhof-Schöneberg), Massoud Jamshidpour (SV Reinickendorf), Dr. Wenfang Zhang (SV Friedrichshain-Kreuzberg) sowie Isidoro Fernandez und Martha Ladwig (beide ebenfalls SV Friedrichshain-Kreuzberg).

Es zeigte sich, dass sich ehemalige und gewählte Seniorenvertreter*innen sehr aktiv in bezirklichen Gremien und Ausschüssen engagieren. Immer wieder werden sie als Ansprechpartner angefragt, wenn es um das Thema Migration geht. Deutlich wurde, dass sich die ehrenamtlich Aktiven nicht nur mit Integrationsthemen beschäftigen und auch nicht nur unter dem Fokus Migrant-Sein wahrgenommen werden wollen. Diskutiert wurde darüber, wie es gelingen kann, eigene Themen im Bezirk stärker voranzubringen und sich Netzwerke aufzubauen. Themen wie Wohnen, Mobilität, Bestattung, Ernährung, Pflege und Gesundheit standen dabei im Mittelpunkt.

Frau Ingeborg Simon, die im Landesseniorenbeirat aktiv ist, und Frau Dr. Nadia Nagie (kom•zen/Fachsprecherin für Migration im LSBB) moderierten die Sitzung. Frau Rosenfeld (Sekretariat/kom•zen) versorgte die Gruppe mit süßem und salzigem Gebäck und notierte Stichpunkte der lebhaften Diskussion. Von allen Beteiligten wurde vor allem der Bedarf, sich weiterhin regelmäßig zu begegnen und auszutauschen, zum Ausdruck gebracht.   

gefördert durch

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Träger

Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e. V.
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.