Sie sind hier: Aktuelles > Veranstaltungen

Erste Interkulturelle Schulung für Betreuungskräfte in der Pflege nach §53 C SGB XI

Am 12.09 und 13.09.19 fand die erste Interkulturelle Schulung für Betreuungskräfte in der Pflege nach §53 C SGB XI im kom•zen statt.

Mit Einsatz von Betreuungskräften im Sinne des § 53c (bisher § 87b) SGB XI in stationären Einrichtungen sollen betroffene Heimbewohner im Alltag unterstützt und ihre Lebensqualität erhöht werden. Ihnen soll durch mehr Zuwendung, zusätzliche Betreuung und Aktivierung eine höhere Wertschätzung entgegen gebracht, mehr Austausch mit anderen Menschen und mehr Teilhabe am Leben der Gemeinschaft ermöglicht werden.

In der Interkulturellen Schulung vom 12.09.19 bis 13.09.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr sollte innerhalb der zwei Tage (16 Unterrichtseinheiten) das vermittelte Wissen aktualisiert, erweitert und der Berufsalltag reflektiert werden.
Der Kurs fand in Kooperation mit der „Akademie für berufliche Weiterbildung AfbW Berlin GmbH“ statt (www.bildungsakademie-berlin.de ).

Frau Kuzu über die Schulung: „Ich habe mich gefreut, dass viele Teilnehmende anwesend waren und wir viele interkulturelle und kultursensible Inhalte vermitteln konnten.“

Die Interkulturelle Schulung wird mit einem trägerinternen Zertifikat abgeschlossen.

Güllü Kuzu
Referentin für Interkulturelle Öffnung der Pflege

gefördert durch

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Träger

Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e. V.
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.