Sie sind hier: Aktuelles > Veranstaltungen

Fachkräfte der Altenpflege informierten sich über Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe und Altenpflege im kom•zen

Eine Gruppe von Fachkräften der Altenpflege, bestehend aus Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen sowie Qualitätsmanagern von verschiedenen Hamburger Einrichtungen der Altenpflege, informierten sich im kom•zen gezielt über die Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe und Altenpflege in Berlin.

Auf Empfehlung von Prof. Schmoecker von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg besuchte die Gruppe das kom•zen im Rahmen einer Bildungsreise, die von Anna Schaaf, Fachberaterin für Altenhilfe und Pflege bei „Der Paritätische Hamburg“ geleitet wurde. Ziel des Besuchs war es insbesondere Einblicke und Anregungen in die Gemeinwesen – und Netzwerkarbeit mit anderen Akteuren zu erhalten, um diese für eigene Interkulturelle Öffnungsprozesse nutzen zu können. Dr. Nadia Nagie (Leiterin des kom•zen) und Güllü Kuzu (stellvertretende Leiterin) gaben einen Überblick über die Arbeit des kom•zen und stellten den Opens internal link in current windowInterkulturellen Öffnungsprozess des Vitanas Senioren Centrum Märkisches Viertel in Berlin vor, den das kom•zen begleitet hat. Die Teilnehmer_innen erhielten als Praxishilfe für ihre Arbeit die Opens internal link in current windowHandreichung „Interkulturelle Öffnung von stationären Einrichtungen der Altenpflege“, die das kom•zen erstellt hat.

gefördert durch

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Träger

Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e. V.
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.